Wie Sie ein Plus Size Model werden können

Die Welt des Modelns erfordert harte Arbeit, Entschlossenheit und den Willen zum Erfolg. Ein Plus-Size-Model zu werden, kann möglicherweise noch schwieriger sein. Sie müssen nicht nur Nischenmärkte finden, die mit Plus-Size-Models arbeiten, Sie müssen auch sicher und selbstbewusst mit sich und Ihrem Körper sein, um denen, die zu Ihnen aufschauen, ein positives Image zu präsentieren. Modeln ist nicht jedermanns Sache, und wenn Sie es nicht auf lange Sicht machen, ist es möglicherweise der falsche Beruf für Sie. Wenn Sie jedoch glauben, dass Sie das Zeug zum Plus-Size-Model haben, sollten Sie einige Dinge wissen.

Die Modelbranche ist seit jeher dafür bekannt, dass sie sich um die Schlankheit kümmert, daher kann ein Einstieg in das Plus-Size-Modeling-Geschäft fast unmöglich erscheinen. Die Modelbranche öffnet jedoch zunehmend die Augen für das Potenzial von Plus Size Models und beginnt, die Schönheit einer kurvigen Figur zu erkennen. Ihr erster Schritt, um ein Plus Size Model zu werden, besteht darin, lokale und überregionale Modelagenturen anzurufen, um zu sehen, ob sie mit Plus Size Models arbeiten. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie einen Termin für ein Treffen mit der Agentur vereinbaren. Vielleicht möchten Sie auch recherchieren, wann die nächste offene Ausschreibung sein wird, da viele Agenturen sie haben. Die Teilnahme an Vorsprechen und offenen Anrufen ist ein wesentlicher Bestandteil des Modelgeschäfts und kann dazu beitragen, Ihren Namen und Ihr Gesicht bekannt zu machen.

Bevor Sie zu Ihrem Agenturtermin kommen, erwartet die Agentur, dass Sie ein Portfolio mit Fotos von Ihnen sehen. Sie sollten einen professionellen Fotografen beauftragen, ein Mini-Fotoshooting durchzuführen, bei dem Sie eine Vielzahl verschiedener Moden modellieren. Bewaffnen Sie sich mit mindestens 5 bis 10 Fotos, die Ihre Reichweite zeigen. Die Einstellung eines professionellen Fotografen ist nicht billig, aber wenn Sie am Ende einen Job bekommen, ist es den Preis wert.

Während Ihres Vorstellungsgesprächs möchten Sie Ihren Look einfach und dezent, aber edel halten. Wenn Sie sich entscheiden, Make-up zu tragen, tragen Sie sehr wenig. Es ist wahrscheinlich am besten, überhaupt kein Make-up zu tragen, damit die Agentur Ihre wahre Schönheit sehen kann. Kleiden Sie sich nicht zu extravagant, aber achten Sie auch darauf, nicht auf der Seite des Casual zu irren. Mit anderen Worten, Flip-Flops und ein T-Shirt sind nicht so toll, aber auch kein bodenlanges Abendkleid. Halten Sie es irgendwo in der Mitte und seien Sie ehrlich und offen bei allen Fragen, die Ihnen die Agentur stellt.

Natürlich muss man Schönheit haben, um ein Plus-Size-Model zu werden, aber Schönheit ist nicht alles. Sie müssen sich auch in der Branche auskennen und über die neuesten Styles, Make-up-Trends und aktuelle Trends auf dem Laufenden bleiben. Üben Sie das Posieren und Gehen, denn das sind grundlegende Fähigkeiten, die alle Models haben müssen. Indem Sie auf dem Laufenden bleiben, sind Sie der Konkurrenz jedes Mal einen Schritt voraus.

Der Einstieg in die Plus-Size-Model-Branche kann schwierig sein. Sie müssen sich nicht nur in der Branche auskennen, sondern auch einen intensiven Wunsch haben, in jedem Fall erfolgreich zu sein. Außerdem erfordert es eine Menge harter Arbeit und Mühe, wenn Sie ein Model werden, um innerhalb der Standards der Modelbranche zu bleiben. Mit Geduld, Beharrlichkeit, Glück und harter Arbeit gibt es alle Möglichkeiten, ein Plus-Size-Model zu werden.



Source by Jen P Carter

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to top