www.danreb.com

Geschäft von unschätzbarem Wert

Schmuck einkaufen für Geschenke, Hobbys, Symbolik und Gesundheit

/
/
/
22 Views

Wie sonst könnten sich Menschen außer Kleidung und Schuhen ausstatten? Auch durch Schmuck, oder? Wussten Sie jedoch, dass Schmuck nicht nur als Accessoire verwendet wird? Hier sind die anderen Gründe, warum sich viele nicht die Mühe machen, etwas guten Teig für diese oft kleinen, aber großartigen Gegenstände zu verwenden:

– als Zeichen von Reichtum und Autorität (Kronen und Diademe)

– als Hobby (wie bei sammelbarem Antikschmuck)

– für symbolische Zwecke (Kruzifix, Eheringe und Trauerschmuck)

– aus gesundheitlichen Gründen (wie bei medizinischem Alarmschmuck)

– zur Belustigung (wie bei Puzzle-Schmuck)

Neben den üblichen Armbändern, Ohrringen, Halsketten, Armreifen und Ringen gibt es jetzt auch Schmuck in Form von Diademen, Fußkettchen, Nietengürteln, Manschettenknöpfen, Bauchketten, Armbinden, Oberschenkelbändern, Zehenringen und Broschen. Sicherlich gibt es eine Art von Schmuck, die jedes Geschlecht und jedes Genre begeistern wird.

Schmuck kann aus jeder Art von Material bestehen, von Edelsteinen über Halbedelsteine ​​bis hin zu Metallen und weniger wertvollen Materialien, wie sie für Modeschmuck verwendet werden. Hier sind die am häufigsten verwendeten Materialien bei der Herstellung von Schmuck:

1. Organisches Material – wie Muscheln, Perlen und ähnliche Gegenstände

2. Edelsteine ​​- dazu gehören Strasssteine, Diamanten, Rubine und andere Edelsteine ​​und Halbedelsteine.

3. Metalle – eine breite Palette von Metallen wird in Schmuck verwendet. Hier sind die weit verbreiteten:

A. vergoldet oder vergoldet – ein Metall oder eine Legierung, die am häufigsten verwendet wird b. Sterlingsilber – wird oft als Körperschmuck verwendet und ist bei Teenagern sehr beliebt c. Platin – wird oft in Eheringen verwendet, seltener und teurer als Gold d. Titan – stärker und dennoch leicht, wer empfindlich auf andere Metalle reagiert, bevorzugt dies z. Niob – auch für Menschen mit Metallempfindlichkeit f. Lucite und Plexiglas – normalerweise für Ohrringe verwendet

4. Holz – ethnischer Schmuck und Armreifen

5. Kunststoff, Kupfer und Messing werden auch bei der Schmuckherstellung verwendet und erfreuen sich immer größerer Beliebtheit.

Egal, ob Ihr Schmuck wertvoll ist oder einfach nur etwas vom Flohmarkt, es schadet sicherlich nicht, ihn richtig zu pflegen, damit er lange hält und wahrscheinlich noch in gutem Zustand ist, um als Erbstück verschenkt zu werden. Schmuck ist nicht nur wegen des Materials wertvoll, aus dem er besteht. Oft ist es der sentimentale Wert, der diese Artikel zu mehr als nur Accessoires macht. Wenn Sie erwägen, Ihrem Schmuck mehr Wert zu verleihen, finden Sie hier einige Tipps zur Pflege Ihres Schmucks, insbesondere eines Metallschmucks:

1. Verwenden Sie es nicht ab und zu. Wenn Sie es nur zu besonderen Anlässen verwenden, erhält Ihr Schmuck aufgrund seiner Neuheit mehr Aufmerksamkeit.

2. Tragen Sie es nicht, wenn Sie baden, Geschirr spülen oder wenn Sie es ins Wasser tauchen müssen, z. B. beim Schwimmen. Wasser- und Seifenbestandteile können den Glanz Ihres Metallschmucks beeinträchtigen.

3. Reinigen Sie es regelmäßig mit einem weichen Tuch und Schmuckreiniger.

4. Tragen Sie keinen Metallschmuck, wenn Sie Aktivitäten ausüben, die Sie ins Schwitzen bringen würden. Durch Schweiß kann es seinen Glanz verlieren.

5. Haben Sie eine Schmuckschatulle. Auf diese Weise schützen Sie Ihren Schmuck nicht nur vor Dieben, sondern auch vor anderen rauen Elementen, die ihn beschädigen können.

Unter Berücksichtigung dieser Schmuckinformationen kann Ihr Schmuck an Wert gewinnen.



Source by David Arnold Livingston

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This div height required for enabling the sticky sidebar
Copyright at 2021. www.danreb.com All Rights Reserved