Ein Leitfaden für fair gehandelte Bio-Schokoladenunternehmen

Kennenlernen von Fair-Trade- und zertifizierten Bio-Schokoladenunternehmen

Heute gibt es mehr Fair-Trade-Schokoladenunternehmen und -Marken denn je, die sich auf Bio-Schokoladenzutaten spezialisiert haben. Egal, ob Sie nach Schokoladengeschenken für einen besonderen Anlass oder einem schnellen Snack für unterwegs suchen, Ihr Öko-Shopping-Trip wird heute viel stressfreier als noch vor fünf Jahren.

Atmen Sie also erleichtert auf, da Sie wissen, dass Sie sich nicht mehr darum bemühen müssen, wo Sie umweltfreundliche Schokoladenprodukte kaufen können. Wir haben eine lange Liste der hochwertigsten, ethisch einwandfreisten und beliebtesten Schokoladenunternehmen und Bio-Schokoladenmarken zusammengestellt. Betrachten Sie sie, teilen Sie sie mit Ihren Freunden und feiern Sie vor allem Ihre Entscheidung, ein grüneres, sozialbewussteres Leben zu führen!

Alter Eco

Die Schokoladen von Alter Eco verwenden ausschließlich zertifizierte Bio- und zertifizierte Fair-Trade-Schokolade sowie fair gehandelten Bio-Zucker, Nüsse, Rosinen und Kaffeebohnen und sind zudem frei von künstlichen Aromen, Süßstoffen, chemischen Zusätzen und Emulgatoren.

Dagoba Bio

Der Glaube von Dagoba Organic Chocolate an Schokolade als heiliges Lebensmittel (Dagoba bedeutet Tempel in Sanskrit) wird aus Bio-Kakaobohnen aus einer Vielzahl von Ländern hergestellt, darunter Dominikanische Republik, Ecuador, Costa Rica und Peru.

Göttliche Schokolade

Das von Bauern organisierte Unternehmen Divine Chocolate arbeitet mit kleinen Kakaoproduzenten hauptsächlich in Westafrika zusammen, um ethische Handelspraktiken zu fördern. Das Unternehmen investiert in den Bau von Schulen, den Bau von Brunnen, die Bereitstellung mobiler Kliniken und die Förderung von Einkommensprojekten für Frauen.

Gefährdete Spezies

Gefährdete Arten Schokolade betont Prinzipien wie Ehrfurcht vor dem Leben und ethischen Handel. Ihre Hüllen erhöhen das Bewusstsein für Arten, die derzeit bedroht oder gefährdet sind. Zehn Prozent aller Nettogewinne werden verwendet, um Arten, Lebensräume und die Menschheit zu unterstützen.

Gleicher Austausch

In Zusammenarbeit mit drei verschiedenen Bauernkooperativen in der Dominikanischen Republik sind die Bio-Schokoladenprodukte von Equal Exchange sowohl biologisch als auch fair gehandelt. Das Unternehmen produziert auch Tees, Snacks und Kaffee.

Grün & Schwarz

Green & Black’s vereint das „Grün“ der biologischen Schokoladenproduktion mit dem „Schwarzen“ eines dekadenten Lebens und ist sowohl köstlich als auch nachhaltig. Sie wählen nur biologische und fair gehandelte Schokoladenzutaten.

Grenada Chocolate Company

Für die Granada Chocolate Company reicht es nicht aus, zertifizierte Bio-Kakaobohnen zu kaufen – sie müssen die Bohnen selbst anbauen. In Zusammenarbeit mit Biobauern-Kooperativen bauen sie die Bohnen an und verwenden dann solarbetriebene Maschinen, um die Schokolade herzustellen.

Ithaca Feine Pralinen

Ziel von Ithaca Fine Chocolates ist es, exquisite Schokolade (nach Schweizer Chocolatier-Methoden) herzustellen, die auch Fair Trade-zertifiziert ist. Sie kaufen auch nur USDA-zertifizierte Bio-Zutaten. Ihre Hüllen, Kunstkarten und Displayboxen bestehen ebenfalls aus Recyclingpapier.

Newmans eigene organische Produkte

Newman’s Own Organics, ein von Paul Newman gegründetes Unternehmen, führt Schokolade der Signature Series, die USDA-zertifiziert ist und aus Zutaten hergestellt wird, die auf Farmen mit Rainforest Alliance-Zertifizierung angebaut werden.

Samen der Veränderung

Seeds of Change arbeitet daran, biologisches, offen bestäubtes Saatgut für Landwirte und Gärtner weltweit verfügbar zu halten, produziert auch einige Bio-Lebensmittel und hat kürzlich eine Schokoladenlinie aus biologisch angebautem Kakao, Früchten, Nüssen und Gewürzen aus der ganzen Welt entwickelt.

Sweet Earth Bio-Schokolade

Die in Kalifornien ansässigen Sweet Earth Organic Chocolates sind von der Organisation Certified Organic Farmers (CCOF) als Bio zertifiziert.

Terra Nostra Bio

Terra Nostra Bio-Schokolade ist ein Unternehmen aus Vancouver, Kanada, zertifiziert biologisch und für ihren herrlichen Geschmack und ihr üppiges Finish bekannt. Das Unternehmen ist auch Gründungsmitglied von Equitable Trade, das bestrebt ist, ethisch gehandelte und biologische Schokoladenanbaumethoden für seine Lieferanten zu fördern.

Vintage-Plantagen

Mit dem Gütesiegel der Rainforest Alliance wird die Schokolade von Vintage Plantations aus ecuadorianischem Kakao hergestellt, sodass Sie wissen, dass sie sowohl umweltfreundlich als auch ethisch gehandelt wird.

Wissen, wo man fair gehandelte Schokolade kaufen kann

Nun, da Sie wissen, nach welchen Fair-Trade-Schokoladenmarken und Bio-Schokoladenunternehmen Sie suchen müssen, benötigen Sie möglicherweise auch etwas Hilfe, um zu wissen, wo Sie Bio- und Fairtrade-Schokolade kaufen können (einige Handwerker und Hersteller verkaufen ihre Waren nicht online). Um Ihnen zu helfen, hier sind einige Tools, die Ihnen helfen zu wissen, wo Sie umweltfreundliche und ethische Pralinen kaufen können:

  • Global Exchange führt eine breite Palette von Fair Trade-zertifizierten Produkten, darunter Schokolade, Kaffee, Tee, Kunsthandwerk, Kleidung, Schmuck und mehr.
  • TransFair USA führt eine Liste nationaler Cafés, Restaurants und Einzelhändler, die ihre Fair Trade-zertifizierten Lebensmittel führen.
  • Der Chocolate Room führt einige Fair-Trade- und Bio-Schokoriegel.
  • Sie können Vintage Plantations Fairtrade-Schokolade bei World Wide Chocolate online finden.

Wählen Sie umweltfreundliche Schokolade zum Verschenken

Feiertage sind das ganze Jahr über beliebte Anlässe, um Schokolade als Geschenk zu kaufen. Aber dieses Jahr, wenn Sie auf den Inseln einkaufen oder online suchen, denken Sie an umweltfreundliche Schokoladengeschenke, besonders wenn Sie zu den Veranstaltungen hier kommen:

Valentinstag

Gönnen Sie Ihrem Schatz eine Schachtel Pralinen mit Bio-Zertifizierung oder dem Fair Trade-Siegel.

Weihnachten/Chanukka

Tanken Sie Hanukkah Gelt, das Bio-zertifiziert ist, und suchen Sie nach Adventskalendern und Weihnachtsgeschenken, die Fair Trade-zertifiziert sind.

Muttertag

Überraschen Sie Ihre Mutter mit einem Strauß Pralinen, die für sie gesünder sind und dafür sorgen, dass Frauen auf der ganzen Welt mit Würde und Respekt behandelt werden. Fairer Handel ist der einzige Weg zu diesem Anlass.

Vatertag

Wenn Ihr Vater eine Naschkatze hat, machen Sie ihm eine echte Freude, indem Sie Bio-Schokoladen kaufen, die aus Kakaobohnen hergestellt wurden, die auf Farmen ohne Pestizide und Dünger angebaut wurden. Diese treffen auf den Punkt, ohne die Bauern zu verletzen.

Ostern

Lassen Sie den Osterhasen Ihren Kindern keine Pralinen bringen, die in Kindersklavenarbeit hergestellt wurden! Entscheiden Sie sich stattdessen für Schokolade mit Fair Trade-Zertifizierung.

Halloween

Schicke Süßes oder Saures mit Süßigkeiten nach Hause, die ihnen später keine gesundheitlichen Probleme bereiten. Toxinfreie Bio-Schokolade sind eine tolle Alternative zu herkömmlichen Leckereien.

Hochzeiten

Wenn es an der Zeit ist, einen spektakulären Tag zu planen, um Ihre Liebe zu feiern, tun Sie dies mit ethisch vertretbaren Gefälligkeiten, um Ihrem Tag ein grünes, sozialbewusstes Flair zu verleihen. Achten Sie auch bei Ihrem Kuchen auf das Fair Trade- und Bio-Siegel!



Source by Lorna Li

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to top