10 Tipps zu multikulturellen oder multinationalen Beziehungen

Eine Beziehung mit einem Partner aus einer anderen Kultur oder Nation zu haben, kann eine Herausforderung sein. Im folgenden Artikel habe ich 10 Tipps aus eigener Erfahrung und denen meiner Kunden gesammelt, die Ihnen helfen, das Beste aus Ihrer Erfahrung zu machen:

Tipp 1: Stellen Sie Fragen

Ich persönlich denke, das ist der wichtigste Tipp von allen. Wenn Sie sich gegenseitig Fragen stellen, sind Sie bereit, jeden Tag mehr über den anderen zu erfahren.

Tipp #2: Nichts annehmen

Auch wenn Sie vielleicht über ihre Kultur oder Nation gelesen haben oder schon eine Weile in einer Beziehung sind, halten Sie sich zurück, wenn Sie sich denken: Das weiß ich schon. Begegnen Sie Ihrem Partner mit Frische und Offenheit.

Tipp #3: Lerne die Sprache

Melden Sie sich für einen Sprachkurs an, der die Sprache unterrichtet, die Ihr Partner zu Hause spricht. Wenn Sie beide eine andere Sprache als Ihre Muttersprache sprechen, müssen Sie beide Interesse an der Welt der anderen Person zeigen und ein Zugangspunkt ist ihre Sprache.

Tipp 4: Seien Sie offen für Unterschiede

Tatsache ist, dass Sie beide so verschieden oder sogar mehr sind als jedes andere Paar. Erinnern Sie sich daran, offen für andere Ansichten, Werte und Überzeugungen zu sein. Es bedeutet nicht, dass Sie allem zustimmen müssen, aber Akzeptanz ist wichtig.

Tipp #5: Hör auf zu vergleichen

Wenn Sie Ihre Kultur oder Nation ständig mit ihrer vergleichen, werden Sie am Ende streiten, wer besser ist. Diskutieren Sie Unterschiede, aber machen Sie es nicht zu einem Wettbewerb.

Tipp #6: Kommunizieren

Wie in jeder Beziehung steht die Kommunikation im Mittelpunkt. Sie müssen frühzeitig über Ihre unterschiedlichen Ansichten, Werte und Überzeugungen kommunizieren, bevor Sie einen kritischen Punkt erreichen, ob Ihr Kind katholisch oder islamisch erzogen werden sollte.

Tipp #7: Teile deine Emotionen

Einer von Ihnen wird wahrscheinlich in einem anderen Land oder einer anderen Kultur leben, als er aufgewachsen ist. Es ist von größter Bedeutung, dass Sie Ihre Gefühle und Emotionen ehrlich mitteilen, was auf Sie zukommt.

Tipp #8: Zeigen Sie Interesse an der Kultur und Nation Ihres Partners

Auch wenn Sie dort leben, wo Sie aufgewachsen sind, bemühen Sie sich, die Kultur und Nation Ihres Partners kennenzulernen. Planen Sie, wenn möglich, mindestens einmal oder mehrmals zu besuchen. Lassen Sie sich von Ihrem Partner herumführen.

Tipp #9: Besprechen Sie zukünftige Pläne

Beginnen Sie früh in der Beziehung, über Zukunftspläne zu sprechen: Wie möchten Sie Ihre Kinder erziehen? Wo möchten Sie leben? Welche Religion möchtest du ausüben? Was bedeutet es für Ihre Familie, mit jemandem aus einer anderen Kultur oder Nation in einer Beziehung zu sein?

Tipp 10: Sprechen Sie über Ihre Vergangenheit

Informieren Sie sich über die Geschichte des anderen, sprechen Sie über Ihre Kindheit, zeigen Sie sich gegenseitig Fotos und teilen Sie andere wichtige Aspekte Ihres Lebens. Dies ermöglicht es Ihnen, in das Weltmodell des anderen einzutreten.

Viele dieser Vorschläge gelten offensichtlich nicht nur für multikulturelle oder multinationale Beziehungen, und Sie können andere aus Ihrer persönlichen Erfahrung hinzufügen.

Viel Spaß beim Bezug!



Source by Nathalie Himmelrich

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Go to top